18. Januar 2013: Jahres-Hauptversammlung im Hotel Hohenbogen

Im vollen Nebenzimmer eröffnete Walter Spieß die Versammlung. Erfreut über die wiederholt gute Resonanz begrüßte er die Kreís- und Stadträtin Wera Müller, Dr. Rolf Schmidt mit Gattin, den Leiter des Touristikclubs Domazlice Petr Matjeka, Karl Reitmeier und alle Mitglieder und Freunde des Wald-Vereins.

Vorsitzender Walter Spieß mit Gerhard Hoch (2. Vorsitzender), Kassier Sigmar Mühlbauer und Wera Müller als offizelle Vertretung der Stadt.

Bis auf den letzten Platz war das Nebenzimmer im Hotel Hohenbogen gefüllt. Darüber dürft ihr stolz sein: Dies ist nicht bei allen Vereinen so - sagte uns erfreut Wera Müller.

Petr Matjeka begrüßte die Further und lud zu Veranstaltungen in Tschechien ein. Der Besuch des Cerchovs ist immer lohnend. Mit im Bild Ehepaar Schmidt aus München.

Rosa Sporrer - als äusserst eifrige Wanderin beim Wald-Verein wurde von Walter Spieß mit einem Blumenstrauß überrascht.

Karl Reitmeier zog mit seinem Bildervortrag alle Besucher in seinen Bann. Traumhafte Winterbilder vom Gibacht und vorallen Cerchov zeigten uns, in welch beeindruckender Region wir Further leben - wir müssen nur rausgehen und die Augen öffnen.

Es galt wieder eine Reihe an Mitgliedern für 25- bis 60jährige Vereinsverbundenheit zu ehren. Der Wald-Verein freut sich, wenn Mitglieder über Jahrzehnte unserem Verein treu bleiben.

Das große Vorbild sind die 60 Jahre Mitgliedschaft von Resi Lang.