25. März 2012: Aufbruch in den Frühling.

Traumhafter Sonnenschein begleitete 52 Naturliebhaber bei der 1. Frühlingswanderung 2012. Wie schon im Vorjahr öffnete uns Toni Nachreiner mit seiner Frau die Bergwacht-Dieberghütte. Beide bewirteten uns vortrefflich. Nachfolgende Bilder verdeutlichen das schöne Erlebnis in Gottes freier Natur.

Weiterlesen: Aufbruch in den Frühling

GEMEINSAM GEWANDERT (Sonntag 12.02.2012):

NaturFreunde und Waldverein Furth im Wald genossen den herrlichen Winter-Sonnentag durch den Wutzmühlwald und Arnschwanger Wald mit anschließender gemütlicher Einkehr im Gasthaus zur Rast. Natur und ungezwungene Unterhaltung taten einfach gut. Eine Kulturfahrt im Juni wird das wertvolle Miteinander vertiefen - so die Worte der Vorsitzenden Bernd Meißner und Walter Spieß, sowie der Hauptwanderführer Günther Schuster und Johann Schlosser.

Parkplatz Wutzmühle: Gruppenfoto vor dem Start. Die Hauptwanderwarte Günter Schuster und Johann Schlosser begrüßten die Teilnehmer.

Weiterlesen: Winterwanderung 2012 Februar

Gibacht am 15. Januar: Eröffnung unserer Wandersaison 2012

Waldverein: Traumwetter zum Wanderprogramm-Start 2012

Lauerer laß aus "Frühwerken" am Gibacht. Natur und Einkehr begeistern

Sehr lang war die Reihe der Teilnehmer, die zwischen den Loipen ein Stück des Weges Richtung Glaskreuz wanderten. Jeder achtete darauf, nicht in die Spuren zu treten. Wohl selten sind den  freundlichen Skisportlern so viele Wanderer begegnet: Die Sektion Furth im Wald hatte zur 1. Wanderung 2012 eingeladen. Mal richtig Schnee unter den Füßen und guttuendener Sonnenschein vom blauen Himmel begeisterten die Besucher des Gibachtgebiets. Vom Glaskreuz bot sich den Teilnehmern ein faszinierender Nahblick auf die Heimatstadt Furth im Wald und ein imposanter Weitblick bis tief in den Bay. Wald.  Weiter ging es auf dem gut ausgetretenen Wanderweg zum Leuchtturm der Menschlichkeit - auch hier eine nicht minder beeindruckende Aussicht in die Region Cham. Unsere Heimat ist einfach traumhaft schön - waren die Worte vieler, die mit am Berg waren.

Weiterlesen: Winterwanderung 2012 Januar