Die Wanderung zur Dieberger Hütte unter dem Motto Aufbruch in den Frühlin wurde sehr gut angenommen.


 

Am Sonntag Wanderung zum Dieberg unter dem Motto: "Aufbruch in den Frühling". Wir wandern den F1 über Drachensee und Bayernwarte zur Einkehr in der urigen Dieberg-Hütte. Bergwacht-Hüttenwirt Stefan Seidl, selbstgebackener Kuchen und diverse Getränke warten auf sie. Wanderzeit insgesamt rund 2 Stunden. Treffpunkt 13.30 Uhr WV-Kreuz nahe Woodsteg. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
 
Leberblümchen säumen für Naturliebhaber den Weg zur Dieberghütte im Hintergrund
 
Zurückliegende Wanderungen:

Weiterlesen: Winterwanderungen2019

Wald-Verein erlebt traumhaften Tag im Waldnaabtal
Sektion Furth i. W. wandert an der Waldnaab und schließt mit Zoiglbier ab
Der Wetterbericht meldete wärmenden Herbst-Sonnenschein; beste Voraussetzungen und Einladung, gemeinsam ein Naturerlebnis zu erleben. Dort wo Fichtel- und Waldnaab zusammenfließen, zeigt sie sich von seiner besonderen Seite. Seit Jahrtausenden schlängelt sich der Fluß durch Wald- und Wiesenareal. Er schliff Steine in sprichwörtlich ewiger Zeit zu eindrucksvollen Formen. Die Sonne zauberte oft ein Funkeln in das ruhig vor sich hin pläschernde Wasser. Bizzare Felsformationen links und rechts des Flußtals zogen die fünfzig Teilnehmer immer wieder in den Bann.